Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit sowie ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Archiv

Sozialwerk Sauerland GmbH beschäftigt über 450 Mitarbeiterin der Region.
Unternehmen arbeitet mit Schulen zusammen und kümmert sich um Jugendhilfe.

VERÖFFENTLICHT IN DER WESTFALENPOST AM 30.11.2016

Wer über den Krankenhausparkplatz auf das ehemalige Schwesternwohnheim zufährt, sieht das neu gestaltete Gebäude rechts: „Sozialwerk Unternehmensgruppe“ steht auf den Fahnen. Drinnen, wo einst die Verbundapotheke des Krankenhauses beheimatet war, sind nun Verwaltung und Schulungsräume eines großen Arbeitgebers: der Sozialwerk Sauerland GmbH.
Auf 450 Mitarbeiter kommt die Unternehmensgruppe, die bis vor ein paar Jahren auch die Klinik am Stein und das Erikaneum unter ihrem Dach hatte, sich jetzt aber rein auf den Bereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe konzentriert. Einst mit Kinderheimen gestartet, entwickelte sich das Sozialwerk zum großen Jugendhilfe-Träger.

121645144 720

Michael Frese und Peter Hattebur, Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Sozialwerk Sauerland GmbH, vor dem neu gestalteten Gebäude am Schwesternwohnheim in Olsberg. Foto: Sonja Funke

VERÖFFENTLICHT IN DER WESTFALENPSOT AM 30.11.2016

Dr. Rolf Cornelius Müller entwickelte 1976 ein modernes Konzept zur pädagogischen Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen. Zielsetzung dieses Konzeptes war, Kinder und Jugendliche entgegen der bis dahin üblichen Heimerziehung in großen Institutionen, in kleinen, familienähnlichen Einrichtungen individuell gefördert werden.

Zur Realisierung dieser individuellen Förderung von Kindern und Jugendlichen eröffnete die Familie Müller in der Trägerschaft des Sozialwerk Sauerland 1976 das erste familienorientierte Kinderheim Haus Sonnenhof in Olsberg mit 10 Plätzen. Aufgrund der zahlreichen Aufnahmeanfragen von verschiedenen Jugendämtern wurde bereits im gleichen Jahr das Kinderheim Haus Sonnenhang in Winterberg mit weiteren 10 Plätzen eröffnet.

Verabschiedung Guenther Schug

Im Anschluss an die Leiterkonferenz vom 30.11. 2015 wurde unser langjähriger Geschäftsführer Herr Günther Schug im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.
Unser Gesellschafter - Herr Peter Hattebur - würdigte in seiner Ansprache die Verdienste von Herrn Schug.
Er trat am 01.01.1987 in die Dienste des Sozialwerk Sauerland ein und hat in den darauf folgenden 29 Jahren die Geschicke des Unternehmens entscheidend geprägt.

Ab den 19.02.2016 hat das Regionalteam Lippe mit sitz in Detmold eine neue Telefon- und Faxnummer.
Sie können die Kollegen und Kolleginnen des Regionalteams Lippe absofort unter der neuen Telefonummer erreichen.

Kontaktdaten:

Regionalteam Lippe
Blomberger Str. 14
32756 Detmold
Tel. 05231 / 9108375
Fax: 05231 / 9108376

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!