Claudia Athara Woll
Kinderpflegerin
Schwesternhelferin
Lay Woll
Staatl. anerkannte Erzieherin
Kontakt über die Geschäfts- und Beratungsstelle:

Am Schwesternheim 7
59939 Olsberg

Telefon: 02962 97911-0
Telefax: 02962 97911-10

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die IWL Vöhl bietet Kindern und Jugendlichen einen Lebensraum, der sich an den Bedingungen eines familiären Zusammenlebens ausrichtet, ihm aber auch hilft, bisherige hemmende und belastende Erfahrungen durch das Erleben eines veränderten sozialen und emotionalen Umgangs zu überwinden.

Die Einrichtung befindet sich ländlich gelegen in Vöhl-Harbshausen direkt am Ufer des Edersees. Der Nationalpark Kellerwald ist fußläufig erreichbar und wird oft als Ausflugsziel und Abenteuerplatz genutzt. Der Ort hat ca. 200 Einwohnern gehört zum Kreis Waldeck-Frankenberg. Alle Schulformen und die mittelständige Infrastruktur bieten gute Voraussetzungen für eine breit gefächerte schulische und berufliche Ausbildung. Diverse therapeutische Möglichkeiten runden das Angebot ab.

Das Privathaus- und gleichzeitig der über Generationen weitegegeben ehemalige Bauernhof, von Frau Woll und ihrer ebenfalls in der IWL als Fachkraft tätigen Tochter, liegt am Ortsrand und verfügt über einen großen Garten mit Innenhof, mehreren Nebengebäuden und einem Kinderhaus. Somit bieten das Haus und das Umfeld ausreichend Erfahrungsmöglichkeiten in der Natur und viel Bewegungsfreiheit.
Mit zum Familiensystem gehört der Hund „Fröhlich“.

Als allgemeine Ziele der Arbeit mit den Kindern sind, die

  • Förderung in einem konstanten, familiären Beziehungsgefüge
  • Entfaltung der individuellen Persönlichkeit und Identitätsfindung
  • Aufbau und Stärkung der personalen und sozial- emotionalen Kompetenz
  • Verbesserung von Lern- und Entwicklungschancen entsprechend den individuellen Fähigkeiten
  • Überwindung von prägenden Deprivations- sowie hemmenden und belastenden Erfahrungen
  • Klärung der Beziehung zur Herkunftsfamilie
  • Schaffung von Zukunftsperspektiven durch Reintegration in die Herkunftsfamilie oder Beheimatung/Verselbständigung

Das Haus:

  • Kleinstädtische Umgebung
  • Ausschließlich Einzelzimmer

Betreuungsplätze:

  • 3

Personal:

  • 1 pädagogische Vollzeitkraft
  • 1 Pädagogische Fachkraft auf halber Stelle

Im Überblick:

IWL AmelunxenIWL Haus SonnennestIWL HelianthusIWL MuchIWL NümbrechtIWL OlsbergIWL RingelsteinIWL SeifenIWL VöhlIWL WenholthausenIWL Westenholz